StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
» Fahrer
» Ergebnisse
» WM-Gesamtstand
» News
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » Moto3 » Fahrer

Sandro Cortese :: DE :: Red Bull Ajo Motorsport


2003 überzeugt Sandro Cortese (mit 13 Jahren) im Team von Ex-Weltmeister Dirk Raudies in der 125er-IDM mit Platz vier im Gesamtstand. Viermal steht er auf der Pole-Position. Doch im gleichen Rhythmus ging es nicht weiter.

 

2004 ist ein Pechjahr. Nur Platz zehn in der 125er-IDM. Stürze und Materialschaden verhindern bessere Ergebnisse.

 

2005: Sein Aufstieg in die WM kommt deshalb etwas überraschend. Doch der junge Fahrer nimmt sie frisch und fröhlich in Angriff. Er kommt fünf Mal in die Punkte.

 

2006 fährt Cortese an der Seite von Weltmeister Tom Lüthi im Honda-Elit-Team. Bestes Ergebnis ist Platz 10 beim GP von Portugal. 

 

2007 steigert er sich mit sieben Top-10-Plätzen.

 

2008 fährt er eine weitere Saison im Cafe-Latte-Team und landet 14 Mal in den Top-Ten. Bester Ergebnis ist Platz vier in Australien.

 

2009 fährt Cortese im Ajo Interwetten Aprilia-Team und steigt beim Auftaktrennen in Katar prompt aufs Podium. Weitere Podiumsplätze folgen in Portugal und Australien.

2010 bleibt Cortese der 125er-Klasse und dem Ajo-Team treu. Beim Heim-GP auf dem Sachsenring landet er auf Platz drei, in den USA auf zwei.

2011 steht Cortese beim Auftakt-GP in Katar auf dem Podest, Platz 2. Und dann kommt er doch, der erste Sieg. In Brünn steigt der Deutsche erstmals in seiner Karriere auf die höchste Stufe des Podests. In Australien lässt er Sieg Nummer zwei folgen. Am Ende verbucht er 225 Punkte und erreicht mit Platz vier sein bestes WM-Ergebnis.

2012 fährt Cortese in der neugegründeten Moto3 eine KTM im Ajo-Motorsportteam. Beim Auftaktrennen in Katar belegt er Rang drei. Das dritte Saisonrennen in Estoril gewinnt der Deutsche, holt die Pole, schnellste Rennrunde und die WM-Führung, die er in Silverstone an Vinales abtreten muss. Zwischen beiden entsteht anschliessend ein harter Kampf um den WM-Titel. Als erster Deutscher gewinnt Cortese den Deutschland-GP am Sachsenring und übernimmt erneut die WM-Führung. Danach lässt er nicht mehr locker. Während Vinales Fehler macht und Punkte verliert, fährt Cortese stetig aufs Podest. Schon beim drittletzten Rennen in Malaysia macht der Deutsche den WM-Sack zu, und zwar - ganz standesgemäß - mit einem Sieg.   

 

Daten und Fakten
Name: Sandro Cortese
Nationalität: Deutschland
Geboren: 06.01.1990 in Ochsenhausen
Startnummer: 11
Grand-Prix-Rennen seit: 2005 (GP 125 Spanien)
Erstes Podium: 2009 - GP Katar 125 (Platz 3)
Erster Sieg: 2011 (GP 125 ccm Tschechien)
Grand-Prix-Siege: 7
Podiumsplätze: 25
Polepositions: 10
Schnellste Runden: 10
GP-Starts: Stand 01.01.2012

125 ccm: 116
Größte Erfolge: 1999: Europameister Pocket Bike Junior A
2002: Sieger ADAC Minibike Cup
2003: 4. Platz in der IDM 125
2004: 10. Platz in der IDM 125
2005: 26. Platz - 125 - Honda
2006: 17. Platz - 125 - Honda
2007: 14. Platz - 125 - Aprilia
2008: 8. Platz - 125 - Aprilia
2009: 6. Platz - 125 - Derbi
2010: 7. Platz - 125 - Derbi
2011: 4. Platz - 125 - Aprilia
2012: WELTMEISTER MOTO3 - KTM
 
weitere Informationen unter: »www.sandro-cortese.de«
zur Fahrerübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2019 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung