StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Bradl knapp auf Platz zwei: Marquez schnappt sich Pole in der Moto2

Bild vergrößernMarc Marquez war auf dem Sachsenring eine Klasse für sich
Die Pole Position auf dem Sachsenring sicherte sich in der Moto2 der Spanier Marc Marquez. Bradl wurde Zweiter.

Zum Rennen auf dem Sachsenring wird der Spanier Marc Marquez von der Pole Position starten. Mit einer Zeit von 1:24,733 Minuten setzte er einen neuen Pole-Position-Rekord auf der sächsischen Strecke in der Moto2. Diese Zeit konnte auch Stefan Bradl nicht knacken. Ihm fehlten am Ende 0,129 Sekunden auf die Spitze. Die erste Reihe machte Aleix Espagaro perfekt.

Die zweite Reihe wird von Michele Pirro angeführt. In der letzten Minute schob er sich auf den vierten Platz. Neben ihm wird Julian Simon in der Startaufstellung stehen, der ein erfolgreiches Comeback zeigt. Alex de Angelis machte sich auf dem sechsten Platz breit. Xavier Simeon aus dem Tech 3 B-Team schaffte mit dem siebenten Platz eine gute Leistung. Ein Lebenszeichen gab der Finne Mika Kallio von sich, der auf den achten Rang fuhr.

Bradley Smith hatte viele Probleme in der Session und musste häufig durch den Kies. Am Ende reichte es deshalb nur für den neunten Platz vor Yonny Hernandez. Max Neukirchner verpasste mit seiner 'MZ' als Elfter nur knapp die Top-10.

Wenig Grip, viele Stürze

Der Schnellste aus dem dritten freien Training, Yuki Takahashi, musste gleich zu Beginn des Qualifikationstrainings zu Boden. Damit war die Session für ihn sehr früh zu Ende. Von Platz vier wurde er deshalb auf den 13. Platz durchgereicht. In Turn 1 beendete auch Simone Corsi seine Session vorzeitig, als er seine Maschine im sächsischen Dreck versenkte.

Jules Cluzel reihte sich in die Liste der gestürzten Fahrer ein. In der Anfahrt zur Karthalle stieg der Franzose per Highsider unsanft von seiner Maschine und zerstörte sie komplett. Nach einer kurzen Verschnaufpause konnte er davon humpeln. Zum zweiten Mal an diesem Tag fand sich Kenny Noyes neben seinem Motorrad im Kies wieder. Er blieb unverletzt.

In der vorletzten Kurve machte sich Bradls Teamkollege, Randy Krummenacher, lang. Der Schweizer trug keine Verletzungen davon.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2018 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung