StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

IDM Supersport: Ranseder siegt erneut

Bild vergrößernMichael Ranseder nimmt nach seinem Sieg die Glückwünsche seines Landmanns Günther Knobloch entgegen.

Im Vorjahr noch im Grand Prix unterwegs, dieses Jahr in der IDM. Für Michael Ranseder gab es nach vier Jahren Weltmeisterschaft kein Happy-End mehr, so dass er erneut den Rückzug in die deutsche Meisterschaft antreten musste. Mit Erfolg, denn nach seinem Premierensieg in Oscherleben legte er am Sonntag auf dem Nürburgring nach. Der 24-jährige Österreicher gewann das Supersportrennen überlegen vor seinem Landsmann Günther Knobloch und dem Deutschen Jesco Günther. In der Zwischenwertung übernahm mit Knobloch erstmals ein Österreicher das Kommando.

Gleich nach dem Start übernahm Ranseder die Führung auf dem nassen Nürburgring. Das Rennen musste zwar wegen diverser Stürze zunächst in Runde vier abgebrochen werden. Doch auch nach dem Neustart gab der Yamaha-Fahrer klar den Ton an. Etwas dahinter gab es einige spannende Positionskämpfe, in denen auch der Australier Damian Cudlin verwickelt war. Doch dessen Bemühungen, noch aufs Podium zu fahren, scheiterten. Am Ende hatte Ranseder 4,2 Sekunden Vorsprung auf Knobloch weitere zwei auf Günther.

„Ich habe mich vom ersten Tag an hier am Nürburgring wohlgefühlt und auch immer an den Sieg geglaubt. Die Pole hat mich in meinem Glauben bestätigt. Es war nicht leicht, denn nach dem Abbruch musste ich die Konzentration halten, aber auch der Regen konnte mir nichts anhaben,“ so Ranseder.

Ergebnisse IDM Supersport

1.
Michael Ranseder (AUT) 28:55,008 Min.
2. Günther Knobloch (AUT) 4,212 Sek. Zur.
3. Jesco Günther (Wuppertal) 6,881 Sek.
4. Damian Cudlin (AUS) 11,169 Sek.
5. Raymond Schouten (NED/alle Yamaha) 17,506 Sek.
6. Patrik Vostárek (CZE/Honda) 27,827 Sek.

IDM-Punktestand nach (4 von 12 Rennen)

1. Knobloch 76
2. Cudlin 74
3. Ranseder 63
4. Günther 55
5. Wahr 36
6. Sutter 28

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2018 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung